Erdnussbutter-Eis {ohne Eismaschine} – ich bin dann mal im Eishimmel

Ben & Jerry’s wird mich irgendwann noch in den finanziellen Ruin treiben. Mit ihrer Sorte “Peanut Butter Cup” haben sie mich sofort und unwiderruflich abhängig gemacht.

Aber wenn es ums Essen geht, bin ich ein “Selbermacher”. Was mir schmeckt, will ich kopieren und zuhause nachmachen. Das klappt nicht bei allem (weil ich zum Beispiel weder eine Friteuse noch einen Holzofen zuhause habe). Aber Eis machen kann ich. Und dafür brauche ich nicht mal eine Eismaschine.

Und deshalb präsentiere ich euch: mein erstes Erdnussbuttereis! Es ist ratzfatz zusammengerührt und schmeckt absolut preisverdächtig. Und wenn ihr zufällig noch ein paar Reese’s daheim habt, die ihr in der Eismasse verstecken könnt, dürft ihr euch gerne zu mir in den Eishimmel gesellen.

Wollt ihr es auch mal ausprobieren?

Peanutbutter, Reeses, Icecream, newyorkcheesecake, rezept, Eis

Zutaten:

  • eine Dose (400 ml) gezuckerte Kondensmilch (unbedingt die gezuckerte verwenden, die gibt es zum Beispiel von Milchmädchen)
  • 200 g Erdnussbutter (ich hatte creamy verwendet, aber crunchy wäre sicher auch spannend 🙂
  • 300 g Schlagsahne
  • eine Handvoll geröstete und gesalzene Erdnüsse, grob gehackt
  • wer mag: ein bisschen Schokolade oder Reese’s, ebenfalls grob gehackt.

Zubereitung:

Die Erdnussbutter zusammen mit der Kondensmilch in eine Schüssel geben und gut vermischen. Sahne sehr steif schlagen. Einen Teil der Erdnüsse und Schokolade unter die Masse heben. Den Rest zum Servieren aufbewahren. Die Masse in eine geeignete Form füllen und mindestens 5 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.

Du magst vielleicht auch

9 Kommentare

  1. NOOOOOOMMMM! Ich sitze gerade sabbernd vorm Rechner und freue mich schon darauf, das auszuprobieren! Ich spüre das Eis schon förmlich auf meiner Zunge!

    Liebe Grüße!

  2. Oh ich mag Erdnussbutter auch sehr 🙂 das Eis von B&J ist mir allerdings zu extrem und ich reiche es meist an meinen Freund weiter 🙂
    Ich werd auch mal Eis mit Kondensmilch probieren 🙂 bin gespannt wie das schmeckt 🙂

  3. Oh wie lecker muss das denn sein? Ich als weltgrößter Erdnussbutterfan muss deine Eiscreme unbedingt nach… äh "kochen", wie nennt man das eigentlich? Also wird gespeichert. Die Fotos sehen auch richtig super aus! LG Moni

  4. Dieses Eis ist der absolute Haaaaaammer!!!!
    Ich habe es mit crunchy Peanutbutter gemacht und für eine Stunde in die Eismaschine gegeben. Wir sind restlos begeistert!
    Super….
    Alles Liebe
    melli

  5. Es ist echt saulecker, habe es heute auch hergestellt und nachdem die Eismasse eine Stunde in dem Gefrierschrank war, mit etwas Erdnussbutter durchzogen und zurück in das Gefrierfach gestellt. DANKE für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße von Sylvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*