Happy Oster-Frühstück: Frühstücksei im Brötchen

Weiter im Text mit unserer Aktion “Happy Osterfrühstück” von Baby Rock my Day und …like a piece of New York Cheesecake…

Auf Rebeccas Osterfrühstückstisch gab es gestern belgische Waffeln, ich zeige euch heute eine supereinfache Möglichkeit, Frühstückseier nett zu präsentieren. Im Brötchen gebacken macht das Ei nicht nur ordentlich was her, es schmeckt auch noch verdammt lecker!

Brunch, Frühstück, Ei, Brot

Zutaten für 4 Stück:

  • 4 große Weizenbrötchen
  • 4 Eier (Größe M)
  • etwas Butter
  • Salz 
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • frischer Schnittlauch
  • Für Fleischesser: je eine Scheibe Frühstücksspeck
  • Für Gemüseliebhaber: Pilze und Paprika, dünn geschnitten
Brunch, Frühstück, Ei, Brot

Zubereitung:

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Brötchen darauf platzieren. Den Deckel der Brötchen vorsichtig abschneiden. Brötchen aushöhlen und das Innere mit Butter bestreichen. Frühstücksspeck oder Gemüsescheiben hineinlegen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen (bei Speck braucht man vielleicht nicht unbedingt Salz, weil der auch schon recht salzig ist). Ei in das Brötchen schlagen und alles ca. 20 Minuten backen.

Nach dem Backen nochmals mit Salz und Pfeffer würzen und mit frischem Schnittlauch garnieren. Sofort servieren.

Happy Osterfrühstück!

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*