{Lieblingsessen-Alarm} Mexikanische Tomaten-Kichererbsen-Suppe mit Chili, Koriander und Limetten

Letztes Jahr um diese Zeit habe ich mit der lieben Rebecca von Baby Rock my Day eine Suppensause veranstaltet: eine Woche lang gab es jeden Tag ein anderes feines Suppenrezept.
Und jetzt bin ich bei den Temperaturen schon wieder voll im Suppenfieber. Was sich im Vergleich zum letzten Jahr geändert hat: mit Baby muss es ruckizucki gehen, stundenlanges in der Küche Stehen gibt es jetzt nur noch zu besonderen Anlässen 🙂
Deshalb ist mir jedes easypeasy Rezept recht, denn aus den richtigen Zutaten kann man auch in kurzer Zeit feine Gerichte zaubern. Wie diese großartige mexikanische Tomaten-Kichererbsen-Suppe mit Chili, Limetten und Koriander. Steht bei uns gerade jede Woche auf dem Tisch.
Soup, Lunch, Koriander, Limette

Die Rezepte unserer Suppensause findet ihr hier nochmal:

Getrocknete Tomaten-Suppe
Asia-5-Minuten-Terrine
Appenzeller-Käse-Suppe
Laksa mit Garnelen
Kartoffel-Kokos-Curry-Shot
Möhrensuppe mit Orange, Koriander und Cashews

Zutaten für 3-4 Portionen:

2 Frühlingszwiebeln
1 kleine rote Chilischote (oder 5-6 Scheiben Chili aus dem Glas)
1/2 Bund Koriander
750 g Tomatenstücke aus der Dose
2 Knoblauchzehen
1 Dose Kichererbsen
1 Limette
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
100 g Feta

Zubereitung:

Frühlingszwiebeln, Chili und Korianderstängel waschen und klein schneiden. Einen Teil beiseite stellen, damit die Suppe später damit garniert werden kann. Den Rest mit 2 TL Olivenöl in einen großen Topf geben und den Knoblauch dazu pressen. Etwa 2 Minuten anbraten und dann die Tomaten dazugeben. Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen und ebenfalls in den Topf geben. Etwa 500 ml Gemüsebrühe ansetzen und nach und nach dazugeben, bis die Suppe die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Salz und Pfeffer dazu und die Suppe etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe nochmals abschmecken und mit Frühlingszwiebeln, Chili und Koriander garniert servieren. Wer mag, drückt noch eine Limette darüber aus und streut etwas zerkrümelten Feta darüber.

Dazu passt Brot, Tortillachips mit Guacamole oder im Ofen gebackene Süßkartoffel.

Die Idee für das Rezept stammt aus Jamie Olivers neuem Buch (übrigens eine absolute Kaufempfehlung!):
Jamies Superfood für jeden Tag: GENIAL kochen, GESUND genießen, GLÜCKLICH sein

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*