Der Teilzeitmann

Der Mann und ich leben seit etwa einem Jahr den Traum: wir arbeiten beide Teilzeit. Geplant war dieses Modell ursprünglich nicht. Wir haben beide zur gleichen Zeit einen neuen Job angenommen und bei mir war die Voraussetzung 80% plus Reisezeit – das ist mit Kleinkind schon knackig. Da ich mehr verdiene als der Mann war es total legitim, anzudenken, ob er nicht kürzer tritt. Er äußerte beim Vorstellungsgespräch also den Wunsch nach 80% und – zack – war er Teilzeitmann.

Wie läuft das? Wir verteilen unsere Stunden auf je 4 ganze Tage, d.h. jeder von uns hat einen freien Tag in der Woche und planen die Kinderbetreuung entsprechend. Hat der Mann frei, gehe ich früh ins Büro und arbeite lange. Habe ich frei, bin ich für die Kids zuständig. Sind die Kids krank haben wir mit 2 freien Tagen zumindest schonmal 2 Tage Betreuung abgedeckt. 
Achtung, jetzt spricht die Rabenmutter: Für mich ist die Lösung ideal, denn ich arbeite gerne viel. Zum einen macht mir mein Job sehr viel Spaß und zum anderen kommt finanzielle Abhängigkeit für mich nicht infrage. Ich meine damit nicht nur die Rentenlücke durch die Kinderbetreuung, ich will in meinem Job auch am Ball bleiben, denn irgendwann sind die Kinder groß. Der Mann findet es übrigens auch hammer, nicht mehr 5 Tage die Woche am Schreibtisch zu sitzen, ihr könnt ihn ruhig fragen.

Was bedeutet das finanziell? Ja, wir müssen schon rechnen. Wir haben uns wohnungstechnisch gerade vergrößert und Urlaube sind uns heilig. Also sparen wir an anderen Ecken. Shopping (so schwer!). Essen gehen. Für Urlaube recherchiere ich ewig nach dem besten Frühbucher-/Nebensaison-Schnäppchen. Wir versuchen, nachhaltiger zu leben und machen z.B. Wasch- und Putzmittel selbst (Zum Thema Nachhaltigkeit gibt es bald einen eigenen Post). Irgendwo ist immer Einsparpotential. 
Unabhängig von den Kids wünsche ich mir übrigens, dass der Mann und ich das Modell “Doppel-Teilzeit” für immer beibehalten können – später natürlich mal mit dem gleichen freien Tag. Wie cool wär das bitte, immer ein gemeinsames langes Wochenende zu haben?

Weiterlesen