{Suppen-Sause} Möhrensuppe mit Orange, Koriander und Cashewkerne – und was Feines zu gewinnen! {Werbung}

Heute geht unsere Suppen-Sause in die letzte Runde und Rebecca von Baby Rock my Day und ich hatten wieder jede Menge Spaß, neue Suppenrezepte auszuprobieren und euch eine Woche lang thematisch zu bekochen!

Alle Rezepte unseres Suppen-Events könnt ihr hier nochmal nachlesen:

Getrocknete Tomaten-Suppe
Asia-5-Minuten-Terrine
Appenzeller-Käse-Suppe
Laksa mit Garnelen
Kartoffel-Kokos-Curry-Shot

Über meine Vorliebe von Asia-Rezepten haben wir schon gelacht (schließlich waren zwei meiner drei Suppen asiatisch), deshalb gibt es heute was nicht-asiatisches – aber nicht minder leckeres;
eine Möhrensuppe mit Orangensaft und Koriander, dazu ein paar geröstete Cashewkerne. Perfekt für das Winterwetter!

 

Das Rezept stammt aus dem Buch Suppen, die glücklich machen von Cornelia Schinharl – und das könnt ihr heute noch abstauben! Dazu gleich mehr.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Möhren
  • 2 Bio-Orangen
  • 1 Stück frischer Ingwer (ca. 4 cm)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Chiliflocken nach Belieben
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL Honig
  • Zum Servieren:
  • geröstete Cashewnüsse

Zubereitung:

Möhren schälen und klein würfeln. 1 Orangen heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Beide Orangen auspressen. Ingwer und Zwiebel schälen und fein hacken.

Die Butter in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln mit den Chiliflocken kurz andünsten. Dann Möhren und Ingwer dazugeben und 1-2 Minuten weiter dünsten. Mit Brühe und Orangensaft ablöschen und zudeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe mit dem Pürierstab oder dem Mixer fein pürieren. Wieder in den Topf geben und mit Sahne, Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken. Orangenschale und Honig dazugeben und Cashewnüssen servieren.

Gewinnen, gewinnen, gewinnen:

Zu gewinnen gibt es das feine Buch “Suppen, die glücklich machen”, aus dem auch dieses Rezept stammt. Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach:
Teilnahmebedingungen:
  • Hinterlasst bis zum 15.2.2015, 23.59 Uhr einen Kommentar, welche Suppe ihr am allerliebsten esst. Mehr Suppen-Inspiration findet ihr übrigens auf meiner Pinterest-Pinnwand Suppenglück” – oder springt bei Rebecca vorbei und werft einen Blick auf ihre Pinnwand “Soups – Suppen”.
  • Wenn ihr anonym kommentiert, hinterlasst bitte eine E-Mail-Adresse.
  • Mit der Teilnahme an diesem Event erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich eure Adresse im Falle eines Gewinns an den jeweiligen Sponsor weitergeben darf, damit der Gewinn verschickt werden kann. Eure Adresse wird natürlich nur für diesen Zweck verwendet.
  • Die GewinnerInnen werden per random.org ermittelt und per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

 

Vielen Dank an den Kosmos-Verlag, der mir das Buch kostenlos zur Verfügung stellt.

Du magst vielleicht auch

19 Kommentare

  1. Mhh lecker! Ich mag scharfe Tomatensuppe mit geschmolzenem Mozarella oder Möhrensuppe mit Lachs und Meerrettichdip am liebsten. Das zweite klingt zwar etwas komsich, aber schmeckt super lecker! (liebe_zum_essen@gmx.de)

  2. Wow die klingt echt gut. Ich habe noch nie darüber nachgedacht Kartotten mit Orage zu in einer Suppe zu verbinden, aber ich kanns mir gut vorstellen! Ich war bis vor ein paar Jahren überhaupt kein Suppenfan, außer Kartoffelsuppe oder Erbsensuppe (wo man halt das Brot so toll eintunken kann, konnte man mich eigentlich jagen). Aber es gibt so leckere Suppen, Spargelsuppe, Kokossuppe, Brokkolisuppe. Am liebsten mag ich die Kürbissuppe… yummi 🙂
    Liebe Grüße Judy

  3. Suppen sind einach super. Besonders gern mag ich die Hühnersuppe meiner Mutter. Keiner kriegt die so gut hin wie sie.
    Liebe Grüsse
    stephan.stm(at)bluewin.ch

  4. Deine Möhrchensuppe klingt sehr lecker! Ich mag auch Kartoffelsuppe (passiert), Kürbiscremesuppe und Tomatensuppe. So eine heisse Suppe oder ein Eintopf sind bei kaltem Winterwetter genau das Richtige. LG Manuela S. (manuela.sondermann(at)gmail.com)

  5. Eine tolle Reihe habt ihr da geschrieben, das Lesen hat viel Spaß gemacht. 🙂
    Meine Lieblingssuppe ist meine rote Linsensuppe, die gibt es immer wieder bei uns.
    Bei mir gibt es übrigens auch gerade etwas zu gewinnen…
    Liebe Grüße, Becky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.